Herzlich Willkommen bei Manfred Winters!
Depotverläufe
Folgende Depotverläufe wurden seit 2009 hier dokumentiert um die besonders effektive Umetzung
eines von mir seit 2006 erschaffenen
Anlagestrategie mittels unterschiedlicher Derivatetypen: Optionscheine, Zertifikate, CFDs.

Diesen sehr umfangreichen Stragieansatz wurde seit 2000 von mir entwickelt und auch in der Öffenlichkeit / Foren, Threads publiziert.
Dieser Strategieansatz beruht in 1. Linie auf immer die gleichen Verhaltenmmuster von Menschen /Anlegern!

Alle Teile dieses Strategiepacketes beruhen auf der Auswertung zigtausender Charts und dem definieren immer gleicher Muster.

Es geht also letztendlich nicht darum zu Wissen wann irgend etwas fällt oder steigt (Aktie/ Index) sondern darum
zu definieren wie reagiert der Markt im ganzen auf bestimmte Dynamikbewegungen mit welchem visuellen Muster reagiert!

Daraus resultiert die Annahme das die Abfolge der visuellen Muster derart überproportional groß ist um hier
einen Strategieansatz zu definieren der einerseits in unterschiedlichen Zeitfenstern einsetzbar ist
und der jedem visuellen Muster eine bestimmte Wertigkeit im jeweilig aktuell gültigen Situationskontext gibt.

Dabei ist der historrische Kurslevel in einem Basiswert immer im Kontext zum aktuell gültigen Kurswert zu sehen.

Die einzelnen Depots zeigen eine extrem hohe Treffsicherheit was die Positionierung und was die Gewinnziele / Zeitfenster beinhaltet.
Die Kontinuität in der Depotentwicklung ist hier sehr auffällig, betrachtet man noch die relativ kurzen Zeitfenster
in denen diese Gewinne getätigt wurden.

Das alles ist aber sehr sehr zeitintensiv und Bedarf einer ständigen Depotkontrolle!
Es wurden hier aus sicherheitstechnischen Gründen nur DEMO-Konten aufgeführt da ich nicht bereit bin finanzielle Parameter
der Außenwelt zu verschaffen um so Anreize zum Überfall, Raub Vorschub zu leisten! (wie geschehen 1998!)

Die einzelnen Screens belegen die Umsätze und zeigen aber auch das temporär auch mal ein Minus vorhanden ist das ich als
temporären Buchverlust als Teil meiner Strategie akzeptiere!
www.LEGEND-2000.de
Alle Inhalte unterliegen dem Copyright von www.LEGEND-2000.de
Startkapital: Jahr: Zeitraum: Index: Gewinn: in %:
100.000 € 2009 9 Monate DAX 30 286.245,80 € 286 %
100.000 € 2010 1 Tag DAX 30 195.155,25 € 95 %
100.000 € 2011 8 Wochen DAX 30 281.634,54 € 181 %
20.000 € 2012 8 Wochen DAX 30 50.009,80 € 150 %
100.000 € 2012 4 Wochen DAX 30 220.820,30 € 120 %
10.000 € 2013 13 Wochen DAX 30 33.449,55 € 234 %
5.000 € 2013 6 Wochen DAX 30 17.527,50 € 250 %
100.000 € 2014 9 Monate DAX 30 326.382,00 € 216 %
100.000 € 2014 2 Monate Gold 45.455 € 45 %
10.000 € 2014 13 Wochen DAX 30 115.289,40 € 1015 %
5000 € 2015 147 Tage DAX 30 161.556,54 € 3231 %
100.000 € 2016 30 Tage DAX 30 244.654,24 € 144 %
30.000 € 2016 17 Tage DAX 30 65.606,10 € 105 %
5.000 € 2016 22 Tage DAX 30 10.110,49 € + 107 %
3.000 € 2016 267 Tage DAX 30 103.937,35 € +3464 %
20.000 12.2016 23 Tage DAX 30 19.221 € - 3,9 %
- - - DAX 30 - -
Durch ancklicken der farbigen Kontozeile gelangen Sie auf das jeweilige Jahr/Kontoscreens!
Ist ein bestimmtes Depotziel erreicht worden wurde das Demo - Konto deaktiviert.

Da alle Depotentwicklungen in der Historie immer extrem positive Ergebnisse reproduzierten muß das nicht immer
mit der zukünftigen Entwicklung an den Märkten einher gehen.

Ein gewisses Restrisiko wird es immer geben das aber das ist durch bestimmte Schutzmechanismen wie Depotart, SL/GSL
so zu reduzieren das sich die Frage nach dem Totalverlust bei mir nie stellen wird!

Die größte Fehlerquelle ist der Trader selber!
zurück:
Charttechnik
Fachbegriffe
Forum
Hotline
LINK - Seite:
Preisliste
Premiumbereich
Service
Start - Seite:
Strategie
Tiefenbilder
AGBs
Impressum
Haftung
Risiko
Login
Derivate Trading
Schulungen , Seminare zum Thema Derivatehandel , eigenes zeitnahes Forum!
aktuell aktiv!