Untermenü:
Thema: Die Fachbegriffe animiert definiert
Hier werden alle von mir seit 2006 definierten Fachbegriffe über jeweils sehr umfangreiche Animationen erklärt.
Alle Begriffe sind immer nur in einem bestimmten Kontext zu sehen.


Das auswendig lernen aller Muster ist nur ein Teil der Miete der Trader selber muss dann die Wertigkeit der einzelnen
Puzzlestücke in die richtige Ordnung bringen.
Daher ist das Wissen um die visuellen Muster so entscheidend!

Das ganze Strategiesystem baut auf folgende Bausteine auf:
- visuelle Muster (Axiome)
- die Wertigkeit der einzelnen Axiome zueinander
- das jeweilige Zeitfenster in dem sie zueinander gültig sind
- der historrische Kurslevel Kontext ist immer zu beachten
- die charttechnische Analyse
-
die diagnostizierte Strategietechnik mittels Netztechnik in unterschiedlichen Zeitfenstern



Wertigkeit:
-
--
---
----
-----
+
++
+++
++++
+++++
Zeitfenster:
SSKF
SKF
KF
MF
LF
Kurslevel im
SSKF
SKF
KF
MF
LF
Chartanalyse
U
R
TR
TK
GD
Netzregeln
SSKF
SKF
KF
MF
LF
Netzregeln
Die Axiome bilden die einzelnen Puzlestücke ab.
Die Wertigkeit gibt jedem Puzlestück ein bestimmtes CRV für eine bestimmte Positionierung.
Das Zeitfenster wird über wichtige RLPs hoher Güte definiert.
Dabei spielt der aktuelle Kurslevel auf dem das jeweilige Puzlestück aktiviert wird immer im Kontext zu historrischen Kursleveln verglichen.
Die Chartanalyse definiert dann die Rahmenbedingungen also wo ist drunter, drin, drüber.
Der Aufbau von Netzen erfordert natürlich Netzregeln die immer in einem bestimmten Zeitfenster aktiv sind.

Aus diesen logischen Grundbausteinen lassen sich ganz einfach bestimmte Reaktionsmuster definieren die sich in einer UND - Verknüpfung
zu einem CRV definieren lassen das temporär bei 100% liegt zumeist aber immer > 50%

Das realisieren vieler einzelner Positionen im Gewinn ist hier unabdingbar, bzw. Absicherung per SL/GSL

Bitte beachten Sie!
Alle hier aufgeführten Beispiele sind/ist keine Handelsempfehlung für Wertpapierkäufe/-verkäufe, sondern spiegelt nur
meine Meinung
zu diesem Zeitpunkt und zu der damaligen Situation im DAX wieder.
Ich übernehme keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten!
Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust
des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können!
www.LEGEND-2000.de
Alle Inhalte unterliegen dem Copyright von www.LEGEND-2000.de
zurück:
Charttechnik
Fachbegriffe
Forum
Hotline
LINK - Seite:
Preisliste
Start - Seite:
Strategie
Tiefenbilder
AGBs
Impressum
Haftung
Risiko
Derivate Trading
Schulungen , Seminare zum Thema Derivatehandel , eigenes zeitnahes Forum!
Axiome:
ASP
AWT
BBM
DP
EM
GAP
GD - Linie
MDP
RLP
TR - Linie
TK - Linie
RLP
VM